12473672_1006993009323810_51543533929587
Privatpilotenlizenz (PPL)

Die Privatpilotenlizenz ist der erste Meilenstein in Ihrer Karriere. Diese Lizenz ermöglicht es Ihnen in Ihrer Freizeit zu fliegen, Freunde und Familie mitzunehmen oder Erfahrung zu sammeln um eine weitere Lizenz zu erwerben.

Während Ihrer Ausbildung zum Privatpiloten lernen Sie die elementaren Flugmanöver und Verfahren um einen Hubschrauber sicher solo fliegen zu können. Ihren ersten Soloflug werden Sie sicherlich nicht so schnell vergessen. Ein weiterer Teil Ihrer Ausbildung umfasst die Navigation von einem Flughafen zum Anderen – das so genannte “Cross-Country” fliegen.

Zur Vorbereitung auf Ihren Prüfungsflug (”Checkride”) werden Sie alle Manöver trainieren die notwendig sind um den Hubschrauber sicher in jeder Situation zu fliegen und die Prüfung erfolgreich zu bestehen.

Der Prüfungsflug besteht aus einem mündlichen Teil (ca. 1.5 Stunden) sowie einer Praktischen Prüfung.

Zeitraum: Ca. 6-8 Wochen (Vollzeit)

Berufspilotenlizenz (CPL)
12309784_980504201972691_616522720360261

Wenn es Ihr Traum ist Hubschrauber beruflich zu fliegen, dann führt kein Weg an dieser Lizenz vorbei. In Ihrer Ausbildung zum Berufspiloten werden Ihre Kenntnisse aus dem Privatpilotentraining vertieft sowie neue fortgeschrittenere Manöver trainiert. Die Theorie aus der Privatpilotenausbildung wird ebenso aufgefrischt und verfeinert und Sie erhalten einen tieferen Einblick in allen Fächern. Falls Sie Interesse haben, können wir einen Teil der Fluglehrerausbildung in Ihrem Training zum Berufspiloten integrieren.‍‍‍

Zeitraum: Ca. 4 Monate (Vollzeit) - Inklusive Privatpilotenlizenz.

Berufspilotenlizenz “Add On”

Falls Sie schon eine Privatpilotenlizenz besitzen und Ihr Hobby gerne zum Beruf machen möchten, dann wäre diese Option geeignet für Sie.

Voraussetzungen: Privatpilotenlizenz

Mindestalter um eine Berufspilotenlizenz zu erlangen: 18 Jahre

Erforderliches Medizinisches Tauglichkeitszeugnis:Klasse 2

Zeitraum: Ca. 2 Monate (Vollzeit)

Instrumentenflugberechtigung (IR)

Eine Instrumentenflugberechtigung ermöglicht es Ihnen in Wolken zu fliegen ohne jegliche Aussenreferenz. Weiters lernen Sie sicher von A nach B zu navigieren in Wetterkonditionen die ein Pilot im Sichtflug nicht durchführen könnte. Die Ausbildung zum Instrumentenflug macht Sie zu einem sichereren Piloten und erhöht die Chancen eine Anstellung zu finden.

Voraussetzungen: Privatpilotenlizenz

Zeitraum: Ca. 1 Monat (Vollzeit)

Fluglehrer (CFI)

Die erste Anstellung als Pilot ist im Normalfall ein Job als Fluglehrer in einer Flugschule. Dies ist eine sehr gute Möglichkeit um Erfahrung und Stunden zu sammeln um Ihre Karriere voran zu treiben. In Ihrer Ausbildung zum Fluglehrer lernen Sie alle notwendigen Manöver auf Standard eines Berufspiloten zu unterrichten. Wenn Sie genügend Erfahrung als Fluglehrer gesammelt haben, fällt Ihnen der Einstieg in andere Bereiche wie zum Beispiel Rundflüge oder Lastentransporte leichter.

Über 95% der Flugschulen unterrichten auf Robinson R22 oder R44. Um in einer Robinson R22/R44 unterrichten zu können, benötigen Sie mindestens 50 Stunden Erfahrung in der R22/R44 und mindestens 200 Stunden Erfahrung insgesamt in Hubschrauber.

Voraussetzungen: Berufspilotenlizenz

Zeitraum: Ca. 1 Monat (Vollzeit)

Fluglehrer für Instrumentflug (CFII)

Mit dieser Lizenz können Sie Studenten zum Instrumentenflug ausbilden und das Basis-Instrumentenflugtraining im Rahmen der Berufspiloten Ausbildung durchführen.

Voraussetzungen: Fluglehrer & Instrumentenflugberechtigung

“Professional” Programm

Für jene Piloten, die gerne beruflich Hubschrauber fliegen möchten und dabei die Berufschancen erhöhen möchten, haben wir diese Programm zusammengestellt. Es beinhaltet folgende Lizenzen & Ratings: Privatpilot, Berufspilot, Instrumentenflugberechtigung, Fluglehrer & Fluglehrer für Instrumentenflug.

Mindestalter um eine Privatpilotenlizenz zu erlangen: 17

Mindestalter um eine Berufspilotenlizenz zu erlangen: 18

Erforderliches Medizinisches Tauglichkeitszeugnis: Klasse 2

Zeitraum: Ca. 7-8 months (Vollzeit)

“Ultimate Professional & arbeiten als Fluglehrer" Programm

Dieses Programm ist für alle die möglichst schnell eine Anstellung als Pilot anstreben. Darin sind alle möglichen Lizenzen und 25 Flugstunden auf dem R44 enthalten. Durch die 75 Flugstunden als Fluglehrer unter Aufsicht werden Sie bestens auf Ihren neuen Beruf vorbereitet. Sie schliessen die Ausbildung mit mindestens 300 Flugstunden ab.

Mindestalter um eine Privatpilotenlizenz zu erlangen: 17

Mindestalter um eine Berufspilotenlizenz zu erlangen: 18

Erforderliches Medizinisches Tauglichkeitszeugnis: Klasse 2

Zeitraum: Ca. 12-18 months (Vollzeit)

PHYSISCHE ADRESSE:

4349 Old Santa Fe Road
San Luis Obispo, CA 93401

POSTANSCHRIFT:

945B Airport Drive
San Luis Obispo, CA 93401

 

7 Tage die Woche geöffnet:

Monday-Saturday:  8am-6pm

Sundays: Appointment Only           

Kontaktiere Uns

(805) 543-2713

info@helitraining.com

Helipro © 2019